News | 06.01.2013
Fördermittel für die politische Bildung stehen bereit
Ab sofort können Gruppen und Vereine bei der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin Anträge auf Projektförderung für das kommende Jahr ... mehr >>

 
Sonnabend, 19. Januar 2019
35 Artikel


Zeitungslogo
19.01.2019

SPD richtet Fonds für Betroffene rechter Gewalt ein

Der Fonds soll mit zehn Millionen Euro ausgestattet sein. Damit sollen Schäden behoben und präventive Maßnahmen finanziert werden.
Robert Kiesel

Zeitungslogo
19.01.2019

Generalbundesanwaltschaft prüft Anschlagsserie in Neukölln

Betroffene und Bezirkspolitiker hatten die Karlsruher Behörde im Dezember aufgefordert, die Brandanschläge als rechten Terror einzustufen.
Madlen Haarbach

Zeitungslogo
19.01.2019

Neonazi bleibt trotz schlechten Gesundheitszustandes in Haft

Der Neonazi Horst Mahler hat offenbar nicht mehr lange zu leben. Eine Entlassung wird aber aus Sicherheitsgründen abgelehnt.
Alexander Fröhlich

Zeitungslogo
19.01.2019

„Dagegen sein reicht nicht“

Viele BerlinerInnen stehen auf der richtigen Seite, handeln aber nicht, sagt Andreas Funk, Mitorganisator der antifaschistischen Konferenz „How we win“ an der HU.
Volkan Agar

Zeitungslogo
19.01.2019

Weniger Straftaten, höhere Gewaltbereitschaft: Extremismus in Sachsen

Deutlicher Rückgang bei politischen Straftaten von Rechts und Links: Das Polizeiliche Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum (PTAZ) hat im vergangenen Jahr weniger Fälle als in den Vorjahren registriert.
Andreas Debski

Zeitungslogo
19.01.2019

Rechtsextreme „Vollmond-Runde“ in Themar geplant

In Südthüringen trifft sich seit 2017 eine Gruppe, die von bekannten Neonazis angeführt wird.
Fabian Klaus

Zeitungslogo
19.01.2019

Grundstücksverkauf an Thüringer Neonazi vorerst geplatzt

In Südthüringen hatte ein Veranstalter rechtsextremer Konzerte ein größeres Areal ersteigert. Nun ist der Verkauf vorerst geplatzt. Der Innenminister sieht einen Erfolg - und warnt gleichzeitig.

Zeitungslogo
19.01.2019

Amtsgericht stoppt Verkauf von Grundstück an Neonazi

Der Kauf eines Grundstücks durch den Neonazi Tommy Frenck in Kloster Veßra ist vorerst gestoppt worden.

Zeitungslogo
19.01.2019

Rechte Töne zur Eröffnung

Die AfD stellt den Alterspräsidenten. Die Parteiriege ist indes auf 18 Personen geschrumpft.
Jutta Rippegather

Zeitungslogo
19.01.2019

Waffen und NS-Devotionalien: Hausdurchsuchungen bei Polizisten

Die Beschuldigten sollen zu dem Kreis jener Polizisten gehören, gegen die seit Wochen schon wegen des hessischen Polizeiskandals ermittelt wird. Offenbar gibt es neue Hinweise.
Katharina Iskandar

Zeitungslogo
19.01.2019

Drei weitere Polizisten unter Rechtsextremismus-Verdacht

Wieder Hessen, wieder Rechtsextremismus: Staatsanwälte haben Ermittlungen gegen drei weitere hessische Polizeibeamte wegen des Verdachts rechtsextremistischer Äußerungen eingeleitet.

Zeitungslogo
19.01.2019

Die Spur der Nazi-Polizisten führt in einen kleinen Ort - Nachbarn unter Schock

Eine Kleinstadt im Vogelsbergkreis erlebt ein Déjà-vu: Die Zeiten, in denen Kirtorf als Neonazi-Nest verschrien war, galten als überwunden. Doch nun sind drei Kirtorfer in den Strudel des Rechtsextremismus-Skandals bei der hessischen Polizei geraten.
Daniel Gräber Julia Lorenz

Wiesbadener Kurier
19.01.2019

Mordaufrufe ohne Folgen?

Rechtsextreme feiern nicht nur mit Großevents in Thüringen / Auch in Hessen und Rheinland-Pfalz treten Neonazi-Bands auf.
Volker Milch

Neue Westfälische
19.01.2019

Rechte im Wohnzimmer, Hitlergruß und Gewalt - was aus den Vorfällen der Nazi-Demo wurde

28 Strafanzeigen hat die Polizei gefertigt: Was ist aus den verschiedenen Fällen eigentlich geworden?
Jens Reichenbach

Zeitungslogo
19.01.2019

„An so etwas habe ich nicht mal im Albtraum gedacht“

Die größte Bedrohung für Juden in Deutschland geht nach Ansicht des Zentralratspräsidenten Josef Schuster von rechts aus. Im Interview macht er die AfD verantwortlich für die Klimaverschärfung in der Gesellschaft.
Katja Bauer

Zeitungslogo
19.01.2019

Reichsbürger pilgern zum Teterower Bismarckstein

Eine Ansammlung vor dem Bismarckstein in Teterow rief am Freitagnachmittag die Polizei auf den Plan. Die Beamten sahen darin eine ungenehmigte Demonstration.
Eberhard Rogmann Eberhard Rogmann

Zeitungslogo
19.01.2019

Partei unter der Lupe

Die AfD wird zum Prüffall. Warum berichtet der Verfassungsschutz darüber so transparent? Und kann das der Partei auch nützen? Die wichtigsten Fragen und Antworten
Julia Klaus

Zeitungslogo
19.01.2019

Von Nazis bedroht, vom Dorf gemobbt

Markus Nierth wollte helfen, 40 Flüchtlinge in einem kleinen Ort zu integrieren. Es kostete ihn das Amt des Bürgermeisters, viele Freundschaften und seinen guten Ruf.
Michael Schlieben

Zeitungslogo
19.01.2019

Nazis rein

Eine Frage lautet: "Bin ich ein Nazi, weil ich Rassist bin?" Dabei suggeriert sie, dass das Schlimmste, was einem widerfahren kann, sei, als Nazi etikettiert zu werden.
Mely Kiyak

Zeitungslogo
19.01.2019

Lengsfeld muss klein beigeben

Die weit nach Rechtsaußen gedriftete Publizistin Vera Lengsfeld greift das linke Magazin „der rechte rand“ an. Und muss eine UnterlasSungserklärung unterschreiben.
Danijel Majic

Zeitungslogo
19.01.2019

Rechte und Linke in trauriger Einfalt

Die Parolen der AfD sind kein Fall für einen nutzlosen „Verfassungsschutz“, der einst die Linke unter Verdacht hatte. Vielmehr sollten sie zu einer politischen Debatte führen.
Claus Leggewie und Horst Meier

Handelsblatt
19.01.2019

Generalbundesanwalt ermittelt gegen Neonazi-Kameradschaft „Aryans“

Sprüche wie „Support your Race“ sind typisch für die Nazigruppierung „Aryans“. Der Generalbundesanwalt ermittelt wegen Rechtsterrorismus.

Zeitungslogo
19.01.2019

Bei diesem AfD-Anliegen sieht auch die Union Handlungsbedarf

Die AfD-Fraktion bringt im Bundestag einen Antrag ein, um den Kampf gegen den Linksextremismus zu verschärfen.
Ricarda Breyton

Zeitungslogo
19.01.2019

Behörden ermitteln gegen zwölf Verdächtige

In Hessen werden mehrere Beamte verdächtigt, eine rechtsradikale Gesinnung oder Szenekontakte zu haben. Ein erster Überblick zeigt die Fälle und gibt einen Hinweis auf eine mögliche Verbindung.
Jean-Pierre Ziegler

Zeitungslogo
19.01.2019

Handbuch für Diktatoren

Die Verbreitung der »Protokolle der Weisen von Zion« als antisemitische Fake News.
Ulrike Wagener

Zeitungslogo
19.01.2019

Hitlergruß oder nur steifes Winken?

Die Tabubrüche haben System. Im vergangenen Jahr waren sie in München immer wieder zu beobachten.
Martin Bernstein und Jakob Wetzel

Zeitungslogo
19.01.2019

Überlebender von NSU-Anschlag: "Ich werde nicht schweigen"

Arif Sagdic hat den Nagelbomben-Anschlag der rechtsextremistischen Terrorgruppe NSU in Köln im Juni 2004 überlebt. Doch was unmittelbar danach passierte, beschreibt der türkischstämmige Ladenbesitzer als noch schlimmer.
Dana Alexandra Scherle

ZDF
19.01.2019

Meschugge oder was

Jude werden, Jude sein in Deutschland
Dmitrij Kapitelman ist 32 Jahre alt, lebt in Leipzig und fühlt sich ohne Gott und Gemeinde ganz wohl. Er ist ein sogenannter „Vaterjude“ und damit im religiösen Sinne kein Jude.
ZDF, 23.01.2019, 00:00 - 00:45

Zeitungslogo
19.01.2019

Oury Jalloh: Untersuchungsausschuss beantragt

Die Linksfraktion im sachsen-anhaltinischen Landtag kritisiert die parlamentarische Aufarbeitung des Falls Oury Jalloh.

Zeitungslogo
19.01.2019

Ablenkungsmanöver von rechts

AfD fordert stärkeren Kampf gegen »Linksextreme«. Unionsparteien und FDP greifen dies auf
Markus Bernhardt

Zeitungslogo
19.01.2019

»Da liegt Parallele zum NSU nahe«

Erinnerung an Brandanschlag vor 23 Jahren in Lübeck. Neonazis tatverdächtig, aber keiner verurteilt. Ein Gespräch mit Gabriele Heinecke
Henning von Stoltzenberg

Perspektive online
19.01.2019

Provokation und Gewalt, nichts neues für die „Indentitäre Bewegung“

Vergangenen Montag klebte die vom Verfassungsschutz überwachte, faschistische „Identitäre Bewegung“ mehrere Plakate an Büros und Medienhäuser und errichtete „Grabhügel“ aus Pflastersteinen. Vor dem TAZ-Gebäude griffen sie dabei eine Mitarbeiterin an.

bell tower
19.01.2019

Wie ein schwuler Theologe zum Sprachrohr von AfD, IB und Co wurde

Der Blog „Philosophia Perennis“ bietet inhaltlich wenig überraschendes, sondern liefert einen schon klassisch gewordenen Empörungsmix, wie er rechtsaußen gern gelesen wird: „Flüchtlingskriminalität“, „die“ Antifa, Schlepper, „Terror-Syrer“ und „linksversiffte“ Institutionen.
Stefan Lauer

BNR.DE
19.01.2019

Knast für Dortmunder Neonazis

Gleich mehrere Aktivisten aus der braunen Szene in der Ruhrgebietsmetropole sind zu Haftstrafen verurteilt worden.
Jennifer Marken

BNR.DE
19.01.2019

NPD geriert sich als Kümmererpartei

Riesa – Zu einem „Tag der offenen Tür“ lädt die sächsische NPD am morgigen Samstag in ihren Sozialladen in Riesa ein.