News | 06.01.2013
Fördermittel für die politische Bildung stehen bereit
Ab sofort können Gruppen und Vereine bei der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin Anträge auf Projektförderung für das kommende Jahr ... mehr >>

 
Dienstag, 16. Oktober 2018
39 Artikel


Zeitungslogo
16.10.2018

"Deutsche Flagge nicht erwünscht"

Die Mitorganisatorin der #Unteilbar-Demo in Berlin, Theresa Hartmann, über Fahnen, Intoleranz und eine antisemitische Rede.
Fatina Keilani

Zeitungslogo
16.10.2018

Auf der Suche nach dem anderen Sachsen

Rechte Umtriebe, Abwanderung, Strukturschwäche - die Oberlausitz hat viele Probleme. Der Bundespräsident ist als Mutmacher unterwegs.
Matthias Meisner

Zeitungslogo
16.10.2018

Partei ohne Zukunft

Die AfD fährt in Bayern weniger Stimmen ein als gedacht. Es wird immer deutlicher, dass ohne Migration und Merkel der Partei die Perspektive fehlt.
Sabine am Orde

Zeitungslogo
16.10.2018

Die Höcke-Bewacher der Buchmesse

Am Freitag hielt Björn Höcke eine Veranstaltung bei der Frankfurter Buchmesse ab. Polizei und Veranstalter verhinderten Proteste und Berichterstattung.
Juri Sternburg

Zeitungslogo
16.10.2018

Meldepflicht geplant

Immer häufiger hatte es zuletzt antisemitisches Mobbing an Berliner Schulen gegeben. Jetzt will der Senat dagegen vorgehen.

Zeitungslogo
16.10.2018

"Unteilbar"-Demo: Urban hofft auf Motivationsschub

Die "Unteilbar"-Demo am Samstag hat alle Erwartungen übertroffen: Laut Veranstalter sind mehr als 200.000 Menschen auf die Straße gegangen - für Solidarität und gegen Rassismus. Mit dabei war Hans-Jürgen Urban von der IG Metall, der auf der Demo eine leidenschaftliche Rede gehalten hat.

Zeitungslogo
16.10.2018

Pegida-Gegner kritisieren Stadt und Polizei

Eine Initiative will am Sonntag auf dem Neumarkt in Hör- und Sichtweite gegen das islamfeindliche Bündnis protestieren. Von den Behörden fühlt die sich aber buchstäblich „vom Platz gedrängt“.

Tag24
16.10.2018

Schnelles Urteil im Namen des Volkes: Hohe Geldstrafe für Hitlergruß-Zeiger

Das ging aber fix: Erst am 24. September hielt es Eric G. (29) am Rande von PEGIDA für nötig, Gegendemonstranten auf dem Pirnaischen Platz den nackten Po und Hitlergruß zu präsentieren.
Eric Hofmann

Zeitungslogo
16.10.2018

Kretschmer protestiert in Dresden gegen Rassismus

Klares Bekenntnis: Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) geht anlässlich des Pegida-Jahrestags zum Protest gegen Rassismus auf die Straße. Er unterstützt eine Initiative des Bündnisses Dresden.Respekt.
Ingolf Pleil

Zeitungslogo
16.10.2018

Lehrer-Pranger der sächsischen AfD auch mit Foto-Upload

Die sächsische AfD ruft Schüler und Eltern dazu auf, Lehrer zu melden, die sich kritisch zur Partei äußern. Auf einem dafür angelegten Portal können auch einfach nur Bilder zur Denunziation der Pädagogen hochgeladen werden.
Matthias Puppe

Zeitungslogo
16.10.2018

Chemnitzer Haftbefehl geteilt - AfD-Abgeordneter verliert Posten

Ein Berliner AfD-Landespolitiker hat seinen Posten im Abgeordnetenhaus verloren, weil er vor einigen Wochen einen Haftbefehl zum Tötungsdelikt von Chemnitz im Netz verbreitet hatte.

Zeitungslogo
16.10.2018

„Alles nur Fake“ Götz Kubitschek behält Antaios-Verlag

Halle (Saale) - Der vermeintliche Verkauf des rechten Antaios-Verlags war nur eine Art PR-Manöver. Der alte und neue Besitzer Götz Kubitschek will auch nicht in die Politikberatung wechseln.
Robert Briest

Zeitungslogo
16.10.2018

Rechtrock-Konzert: Thüringer Behörden und Justiz streiten weiter um die Schuldfrage von Apolda

Nach dem Rechtsrock-Festival streiten Behörden und Justiz darüber, wieso der Neonazi-Aufmarsch überhaupt stattfinden konnte.
Sebastian Haak

Göttinger Tageblatt
16.10.2018

Von AfD bis NPD: Rechte Strukturen im Raum Göttingen

Wie anfällig ist der ländliche Raum für rechtsextreme Gedankengut? Welche rechten Strukturen gibt es im Raum Göttingen? Diese Fragen will eine Fachtagung beantworten.
Michael Brakemeier, Kuno Mahnkopf und Markus Scharf

Göttinger Tageblatt
16.10.2018

Volksverhetzung: Bundeswehr-Offizier zu Bewährungsstrafe verurteilt

Weil er im Internet rassistische Hetze betrieben hat, ist ein Bundeswehroffizier wegen Volksverhetzung vom Landgericht Göttingen zu einer achtmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden.
Heidi Niemann

Zeitungslogo
16.10.2018

"Künstler mit Herz": Reaktion auf das AfD-Ergebnis

Ein Video gegen die AfD, gedreht von der Initiative "Künstler mit Herz" und auf Facebook mehr als 2,6 Millionen Mal geklickt: Das war vor der Wahl. Und jetzt? Danach? Den Protestwählern den Wind aus den Segeln nehmen, sagt Liedermacher Roland Hefter.
Knut Cordsen

nordbayern.de
16.10.2018

Bamberg: "Weiße Wölfe" geben sich vor Gericht harmlos

Vier Rechtsextreme sind angeklagt - Straftaten zum Teil zugegeben
Philipp Demling

Zeitungslogo
16.10.2018

Neonazi-Prozess in Koblenz vertagt

Kurz nach Beginn des Prozesses gegen eine Neonazigruppe am Landgericht Koblenz wurde der Prozess vertagt. Er soll kommende Woche fortgesetzt werden.

schwäbische.de
16.10.2018

Ravensburg zeigt klare Kante gegen Rassismus

Ravensburg hat am Montagabend klare Kante gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und rechte Hetze gezeigt. 2500 Menschen beteiligten sich nach Angaben des Veranstalters auf dem Marienplatz an einer Kundgebung.
Bernd Adler

Zeitungslogo
16.10.2018

Mordversuch aus Fremdenhass kommt vor Gericht

Ein 70-Jähriger steht in Heilbronn ab Dienstag wegen eines Messerangriffs auf Flüchtlinge vor Gericht.
Hans Georg Frank

Zeitungslogo
16.10.2018

Rund 200 Rechtsextreme seit 2008 aus Armee entfernt

Berlin Die Bundeswehr hat seit 2008 knapp 200 Angehörige als Rechtsextremisten entlarvt und fast alle entlassen. Die meisten Fälle stammen noch aus der Zeit der Wehrpflicht.
Gregor Mayntz

Zeitungslogo
16.10.2018

„Weiter geht’s“: Proteste gegen Rassismus

Rostocker Initiativen demonstrieren gegen AfD-Kundgebung am Samstag – und hoffen auf ähnlich große Beteiligung wie im September. Dort gingen etwa 4000 Menschen auf die Straße.
Pauline Rabe

Zeitungslogo
16.10.2018

Fremdenfeindliche Flugblätter in Templiner Briefkästen

Die Polizei beschäftigt derzeit ein Flyer, der sich gegen Flüchtlinge richtet. Ob eine Straftat vorliegt, werde geprüft, hieß es.
Horst Skoupy

Zeitungslogo
16.10.2018

Großeinsatz in Bad Segeberg Rocker verbünden sich mit Nazis!

Bad Segeberg - Neonazis treffen auf kriminelle Rocker-Gang – ein ziemlich explosives Gemisch. Wie nahe sich die radikalen Gruppen zum Teil stehen, war jetzt in Wahlstedt (Kreis Segeberg) zu sehen: Die Bandidos als Gastgeber für ein Rechtsrock-Konzert – die Rocker verbünden sich mit Nazis!
Max Weinhold

Zeitungslogo
16.10.2018

»Reichsbürger« lässt Prozess platzen

Linke Prozessbeobachterin angegriffen / Prozess in der Schwebe: Angeklagter wohne nicht mehr in Deutschland
Julian Seeberger

Zeitungslogo
16.10.2018

AfD-Vorstand will erneut Wolfgang Gedeon ausschließen

Der AfD-Vorstand leitet ein neues Ausschlussverfahren gegen Wolfgang Gedeon ein. Grund ist ein neues Buch des Parteimitglieds aus Baden-Württemberg - und eine Attacke gegen die jüdische AfD-Vereinigung.
Severin Weiland

Zeitungslogo
16.10.2018

Und dann kommt der Durchfall

Ein großer Neonazi-Prozess in Koblenz platzte nach mehr als vier Jahren, weil der Richter in Pension ging. Nun beginnt das Verfahren neu - und steht gleich wieder vor Hindernissen.
Arno Frank

Zeitungslogo
16.10.2018

So nah und doch so fern

Thüringische Richter und Behörden sind uneinig über Verantwortung für Naziveranstaltungen
Sebastian Haak

Zeitungslogo
16.10.2018

Kubitschek erstattet Anzeige wegen Überfalls in Frankfurt

Götz Kubitschek soll in Frankfurt Opfer eines Überfalls geworden sein. Der umstrittene Verleger vermutet einen politisch motivierten Angriff. Der Staatsschutz ermittelt.

Zeitungslogo
16.10.2018

„Das System Merkel darf nicht weitergehen“

Mit dem guten Wahlergebnis in Bayern und den starken bundesweiten Umfragewerten sei die AfD auf dem Weg zur Volkspartei, sagte der AfD-Politiker Bernd Baumann im Dlf.
Bernd Baumann im Gespräch mit Christoph Heinemann

Huffpost
16.10.2018

CDU-Politiker Tauber verwirrt mit Tweet über Wehrmachts-Offizier

CDU-Politiker Peter Tauber und der "Mythos Rommel".
Viktor Weiser

Zeitungslogo
16.10.2018

Demokratie muss verteidigt werden

Wenn Politiker nach Sachsen kommen, geht es fast zwangsläufig auch um Rechtsextremismus. Nicht anders ist es beim Besuch des Bundespräsidenten in Ostsachsen.

ARD
16.10.2018

Die Story im Ersten: Am rechten Rand

Ein Film von Jana Merkel und Michael Richter
Nach dem Kyffhäuser-Treffen des äußerst rechten "Flügels" der AfD attackierten einige sichtbar erregte Teilnehmer der Veranstaltung Journalisten. Sie beschädigten eine Kamera, drohten unverhohlen den Pressevertretern und riefen: "Wir kriegen Euch!"

Zeitungslogo
16.10.2018

Auf eigene Faust

Feuertod von Oury Jalloh: Internationale Untersuchungskommission stellt erste Ergebnisse vor. Initiative berichtet über Repressionen
Susan Bonath

Zeitungslogo
16.10.2018

Nazis im Gleichschritt

Zehntausende ukrainische und deutsche Rechte erinnern in Kiew gemeinsam an faschistische Aufstandsarmee aus Zweitem Weltkrieg
Reinhard Lauterbach

BELL TOWER
16.10.2018

Gewaltaffine Neonazis trafen sich am Wochenende beim "Kampf der Nibelungen" in Ostritz

Am vergangenen Wochenende fand im sächsischen Ostritz das völkisch-faschistoide Kampfsport-Event „Kampf der Nibelungen“ statt. Rund 700 Teilnehmer*innen reisten aus allen Teilen Deutschlands und dem europäischen Ausland an: ein ziemlich gewaltbereites und gefährliches Publikum.
Zamira Alshater

bnr.de
16.10.2018

AfD-Spitzenkandidat Höcke

Auf ihrem Listenparteitag am Wochenende hat die AfD Thüringen ihre Kandidaten für die Landtagswahl im Oktober 2019 aufgestellt. Rund 84 Prozent der stimmberechtigten Mitglieder wählten den amtierenden Landeschef und Fraktionsvorsitzende Björn Höcke auf Platz eins.
Kai Budler

bnr.de
16.10.2018

Protokoll des NSU-Prozesses: Dokument eines Skandals

Mehr als fünf Jahre dauerte der NSU-Prozess in München. Ein Journalistenquartett um Annette Ramelsberger hat ihn protokolliert. Über den Prozess und seine Folgen hat die SZ-Redakteurin am Donnerstag auf der Frankfurter Buchmesse mit der hessischen SPD-Generalsekretärin Nancy Faeser gesprochen.
Kai Doering

der rechte rand
16.10.2018

Rechter Soldat mit Terrorplänen

Seit einem Jahr sorgen die Ermittlungen gegen eine rechte Terrorzelle um den Bundeswehrsoldaten Franco Albrecht für Aufsehen. Das Verfahren wegen Terrorverdachts wurde vom Gericht jedoch eingestellt, die Bundesanwaltschaft legte dagegen nun Beschwerde ein.
Cihan Balikci