News | 06.01.2013
Fördermittel für die politische Bildung stehen bereit
Ab sofort können Gruppen und Vereine bei der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin Anträge auf Projektförderung für das kommende Jahr ... mehr >>

 
Mittwoch, 05. August 2020
21 Artikel


Zeitungslogo
05.08.2020

Kalbitz lässt nach AfD-Rauswurf Fraktionsvorsitz ruhen

Andreas Kalbitz wurde aus der AfD rausgeworfen. Jetzt hat er seinen Rückzug aus dem Amt des Fraktionschefs in Brandenburg verkündet.

Zeitungslogo
05.08.2020

Wie geht es weiter für Andreas Kalbitz?

Andreas Kalbitz lässt den Brandenburger AfD-Fraktionsvorsitz ruhen. Damit verliert er seine Machtbasis. Aufgeben will er aber noch nicht.
Maria Fiedler

Zeitungslogo
05.08.2020

Alles wie im Osten?

In einem Erfahrungsbericht sagt Birk Meinhardt der „Süddeutschen Zeitung“ auf Nimmerwiedersehen. Ihr Umgang mit Texten erinnert ihn an die DDR.
David Ensikat

Zeitungslogo
05.08.2020

„Die Topographie des Terrors ist ein Täterort, keine Gedenkstätte“

Seit Beginn des Jahres ist Andrea Riedle (48) die Leiterin der Stiftung Topographie des Terrors. Die B.Z. sprach mit ihr über Neuerungen, Täter- und Opferorte sowie Führungen mit Rechtsextremen.
Bettina Göcmener

Zeitungslogo
05.08.2020

„Der Antisemitismus, mit dem es Probleme gibt, ist der, der sich in Israelkritik versteckt“

Professor Gideon Freudenthal ist Mitunterzeichner eines Briefs, der den Antisemitismusbeauftragten Felix Klein in die Kritik nimmt. Eine Stellungnahme.
Hanno Hauenstein

Zeitungslogo
05.08.2020

Berliner Polizei bekommt eigenen Extremismusbeauftragten

Die Berliner Polizei will intensiver gegen Extremismus in den eigenen Reihen vorgehen. Künftig soll ein Extremismusbeauftragter genau hinschauen. Polizeipräsidentin Slowik und Innensenator Geisel wollen das entsprechende Konzept am Mittwoch vorstellen.

Zeitungslogo
05.08.2020

Als wäre nichts passiert

Vor fünf Jahren brannte in Nauen eine Turnhalle, die eigentlich eine Flüchtlingsunterkunft werden sollte. Es war der Höhepunkt einer Serie von fremdenfeindlichen Anschlägen. Fünf Jahre später spricht man darüber in Nauen nicht mehr so gern.
Oliver Soos

Zeitungslogo
05.08.2020

Sachsens katholische Kirche diskutiert über Extremismus: Wo endet die Toleranz?

Die Kirche gilt als Ort der Toleranz. Doch wo hört diese auf? Darüber ist in der sächsischen katholischen Kirche eine Diskussion entbrannt. Der Dresdner Bischof Heinrich Timmerevers spricht über AfD-Mitglieder, Dialogbereitschaft und eine zunehmende Polarisierung innerhalb der Kirche.

hessenschau
05.08.2020

Welche Rolle spielt Neonazi Alexander S. im Fall Lübcke?

Alexander S. stand im Kontakt mit den beiden Angeklagten im Lübcke-Prozess. Der Neonazi chattete nicht nur mit ihnen, nach hr-Informationen übte er auch mit Markus H. am Schießstand mit scharfen Waffen.

Zeitungslogo
05.08.2020

Die Verschwörungsepidemie

Ausländer, Gott, Milliardäre, Satanisten - im Internet kursieren zig Theorien, wer schuld am Coronavirus ist. Innenminister Herrmann warnt davor, dass das Vertrauen in den Rechtsstaat schwindet.
Johann Osel

Zeitungslogo
05.08.2020

Der zweite Mann

Im Prozess um den Mord an Walter Lübcke will der mutmaßliche Haupttäter nun auch vor Gericht aussagen. Was bedeutet das für den Mitangeklagten Markus H. und dessen Rolle?
Julia Jüttner

Zeitungslogo
05.08.2020

Nach Teilnahme an Anti-Corona-Demo - Bundesligaklub kündigt Spieler fristlos

Joshiko Saibou nahm am Wochenende an Protesten gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung teil. Die Telekom Baskets Bonn kündigten ihm nun. Saibou spricht von einem "Schlag ins Gesicht der Meinungsfreiheit".

Zeitungslogo
05.08.2020

Bedroht, attackiert, verhöhnt

Auto der Cottbuser Stadtverordneten Barbara Domke (Grüne) angegriffen
Andreas Fritsche

Zeitungslogo
05.08.2020

Wandern durch die linke Geschichte

Die Schwarz-Roten Bergsteiger kämpfen in der Sächsischen Schweiz für eine emanzipatorische Perspektive
Sebastian Bähr

Zeitungslogo
05.08.2020

Was ist QAnon?

Die QAnon-Bewegung verbreitet bizarre Verschwörungsmythen - vor allem in den USA. Inzwischen hat die Bewegung auch in Deutschland Fuß gefasst. Aber was steckt eigentlich dahinter?
Patrick Gensing und Wulf Rohwedder

Zeitungslogo
05.08.2020

Großes Vertrauen in die Polizei

In Deutschland wird intensiv über die Rolle der Polizei diskutiert. Eine Umfrage von Infratest dimap im Auftrag von Report München zeigt, dass die Deutschen großes Vertrauen in die Beamten haben - und sich mehr Rückhalt für sie wünschen.
Oliver Bendixen und Markus Rosch

Zeitungslogo
05.08.2020

Schuster hofft auf mehr Zivilcourage „am Stammtisch, im Freundes- und Kollegenkreis“

Zu mehr Zivilcourage am Stammtisch, im Freundes- und Kollegenkreis hat der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Schuster, aufgerufen.

Zeitungslogo
05.08.2020

Erinnern und mahnen

Europäischer Holocaust-Gedenktag für Sinti und Roma: Erste gemeinsame Ehrung der Opfer mit jüdischen und evangelischen Vertretern
Marc Bebenroth

BELL TOWER
05.08.2020

Über offene Briefe, “Israelkritik” und den “Streitfall” Antisemitismus

In deutschen Debatten über Antisemitismus wird mit harten Bandagen gekämpft. Das ist aufgrund der Geschichte des Landes keine Überraschung.
Nikolas Lelle und Tom Uhlig

bnr.de
05.08.2020

„Der III. Weg“ ordnet sich neu

Mit Bayern verfügt die Neonazi-Partei jetzt über einen zweiten Landesverband. Der bisherige „Gebietsleiter Süd“ hat seine Parteikarriere beendet.

der rechte rand
05.08.2020

Gauland – Sorgen und Selbstbild

Entgegen seiner Inszenierung als Vermittler zwischen den Strömungen in der »Alternative für Deutschland« hat ihr Ehrenvorsitzender stets den völkischen »Flügel« und seine Akteur*innen protegiert. Mit der Causa Kalbitz hat er nun seine parteiinterne Rolle verspielt.
Andreas Speit