News | 06.01.2013
Fördermittel für die politische Bildung stehen bereit
Ab sofort können Gruppen und Vereine bei der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin Anträge auf Projektförderung für das kommende Jahr ... mehr >>

 
Mittwoch, 17. Januar 2018
18 Artikel


Zeitungslogo
17.01.2018

Rechtsextreme Partei im Niedergang

Vor einem Jahr scheiterte das zweite NPD-Verbotsverfahren. Doch das hat den Rechtsextremen nichts genutzt. Die Partei verliert massiv Wähler und Mitglieder.
Frank Jansen

Zeitungslogo
17.01.2018

AfD-Politiker Gedeon darf "Holocaust-Leugner" genannt werden

Eine Aussage von Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden, im Tagesspiegel ist von der Meinungsfreiheit gedeckt. Das entschied das Landgericht Berlin.

Zeitungslogo
17.01.2018

Rechte Kandidaten streben in die Betriebsräte

Bei den Betriebsratswahlen im Frühjahr will die Neue Rechte mit einer „alternativen Gewerkschaft“ antreten. Die AfD profitiert davon - und spielt mit.
Maria Fiedler

Zeitungslogo
17.01.2018

Er ist ein Holocaustleugner

Nicht nur Menschen, die die planmäßige Ermordung der europäischen Juden gänzlich leugnen, dürfen so benannt werden – sondern auch die Relativierer.
Sabine am Orde

Zeitungslogo
17.01.2018

Vorfälle in Wurzen offenbaren: „Die Stadt hat ein Imageproblem“

Die blutige Auseinandersetzung zwischen Deutschen und Ausländern am vergangenen Freitag hat in Wurzen für Entsetzen gesorgt. Für LVZ-Regional-Chefredakteur Thomas Lieb haben die Vorkommnisse (einmal mehr) untermauert, woran die Stadt seit Jahren leidet.

Zeitungslogo
17.01.2018

Bereits mehrere Versammlungen um den 13. Februar in Dresden angemeldet

Rund einen Monat vor der Erinnerung an den 13. Februar in Dresden sind bereits mehrere Kundgebungen und Versammlungen bei der Stadt Dresden angemeldet worden.

Zeitungslogo
17.01.2018

Verfassungsschutz warnt vor Wohltaten Rechtsextremer

Dresden. Sachsens Verfassungsschutz-präsident Gordian Meyer-Plath hat vor „pseudosozialen Aktivitäten“ der rechtsextremen Partei Der III. Weg gewarnt.

Zeitungslogo
17.01.2018

Plädoyers im Prozess gegen „Gruppe Freital“ beginnen

Im Prozess gegen die rechtsextreme „Gruppe Freital“ beginnen am Mittwoch die Plädoyers. Die Beweisaufnahme in dem seit rund zehn Monaten laufenden Staatsschutzverfahren wurde am Dienstag geschlossen.

Zeitungslogo
17.01.2018

Innenministerium bezichtigt Linkenpolitiker der Lüge

Zwei Angriffe von Nazis auf Mehmet Turgut, bevor dieser vom NSU ermordet wurde, sollen Ermittler verschwiegen haben. Das Innenministerium sieht darin populistische Unterstellungen.

Zeitungslogo
17.01.2018

Hamburger Justiz nennt Identitären-Vormundschaft für Flüchtlinge „lebensfremd“

Im Internet rief die Bewegung dazu auf, Vormundschaften zu übernehmen. Doch es bleibt wohl beim „theoretischen Gedankenspiel“.

Zeitungslogo
17.01.2018

Nazi-Schmierereien auf dem Herren-Klo

Die Linksjugend in Bremerhaven entdeckte Nazi-Symbole und ausländerfeindliche Sprüche in Leher Real-Markt.
Nina Willborn

Zeitungslogo
17.01.2018

Rechte Heimatparolen auf Jutebeuteln: Die Identitäre Bewegung ist im Ruhrgebiet angekommen

Essen. Vielleicht sitzen sie neben dir in der Bar, trinken Clubmate. Vielleicht feiern sie die gleichen Bands auf Festivals wie du.
Jana Gilfert

Zeitungslogo
17.01.2018

Hakenkreuz auf dem Hausdach: Besitzer spricht von "Gag"

Der Augsburger Hausbesitzer mit einem Hakenkreuz auf dem Dach spricht von einem "Gag von Kollegen".
Oliver Christa

Zeitungslogo
17.01.2018

Mehr Toleranz gegenüber dem Frust

Fremdenfeindlichkeit hat längst wieder Einzug gehalten in die Mitte unserer Gesellschaft. Und zwar passiert das unter dem Deckmantel der "berechtigten Sorge um das Allgemeinwohl". Der Psychologe Christian Kohlross geht der Frage nach, warum man dieser Verballhornung mit Aufklärung kaum beikommt.
Christian Kohlross

Zeitungslogo
17.01.2018

"Judenhass entschlossen bekämpfen"

Ganz große Koalition: Nach langem Zögern wollen gleich vier Bundestagsfraktionen die Einsetzung eines Antisemitismus-Beauftragten fordern. Die Abgeordneten plädieren zudem für ein umfassendes Handlungspaket.
Christoph Strack

Zeitungslogo
17.01.2018

Braune »Erzieher«

»Identitäre« wollen Vormundschaften für minderjährige Flüchtlinge übernehmen
Susan Bonath

Zeitungslogo
17.01.2018

Rechte »Stadtpolizei« in Wurzen

Wurzen/Leipzig. Hintergrund einer »Auseinandersetzung zwischen Ausländern und Einheimischen« in Wurzen, über die die Deutsche Presseagentur am Sonnabend in diesem Wortlaut berichtete, sind nach Einschätzung des Netzwerks für demokratische Kultur e. V. Aktivitäten einer selbsternannten »Stadtpolizei« von Neonazis.

Zeitungslogo
17.01.2018

»Kollektiv Nordharz« aufgelöst

Die Neonazigruppe »Kollektiv Nordharz« aus Niedersachsen hat sich aufgelöst.