News | 06.01.2013
Fördermittel für die politische Bildung stehen bereit
Ab sofort können Gruppen und Vereine bei der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin Anträge auf Projektförderung für das kommende Jahr ... mehr >>

 
Sonnabend, 23. März 2019
50 Artikel


Zeitungslogo
23.03.2019

Bundestag mit „Verantwortung“

Der Bundestag beschließt, den Antiziganismus endlich bekämpfen zu wollen. Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma begrüßt das.
Kevin Culina

Zeitungslogo
23.03.2019

Der AfD zu Diensten

Der Hamburger Senat hat der AfD zum großen Auftritt verholfen. Dabei sollte man dem AfD-Petz-Portal so wenig Beachtung schenken wie möglich.
Kaija Kutter

Zeitungslogo
23.03.2019

„Wir bedauern unsere Bildauswahl“

Nach Protesten nimmt die Bremerhavener Polizei ein Bild aus dem Netz, das einen „Schwarzfahrer“ als Menschen mit dunkler Hautfarbe darstellt.
Eiken Bruhn

Zeitungslogo
23.03.2019

Was für ein schrecklicher Satz

Viele Veranstaltungen auf der Buchmesse befassen sich mit dem Thema Ostdeutschland. Das hat auch mit dem 30. Jubiläumsjahr des Mauerfalls zu tun.
Jens Uthoff

Zeitungslogo
23.03.2019

Schulleitung wehrt sich gegen die AfD

Nach der Entfernung der Antifa-Sticker in der Hamburger Ida Ehre Schule stellt sich die Schulleitung hinter ihre Lehrkraft und ihre Schüler*innen.
Andreas Speit

Zeitungslogo
23.03.2019

Historikerstreit in Prenzlauer Berg

Eine finnische Brauerei in Berlin mit Bezug zu einem SS-Veteranenverein ist Freitag Thema einer Diskussionsrunde über Geschichtspolitik in Finnland.
Gareth Joswig

Zeitungslogo
23.03.2019

Fanforscher fordert mehr Zivilcourage im Stadion

Özil, Chemnitz, Cohen, nun Wolfsburg: Der Soziologe Gunter Pilz sieht die jüngste Häufung rassistischer Vorfälle im Fußball als Spiegel der Gesellschaft.
Julian Graeber

Zeitungslogo
23.03.2019

Überlasst "Heimat" nicht den Rechten!

Herkunft und Zukunft: Der Begriff "Heimat" ist besser, als viele denken. Und nur das Heimatland Europa wird uns vor den nationalen Heimbewahrern schützen.
Michael Jürgs

Zeitungslogo
23.03.2019

"Gündogan war ,der Türke‘, Sané bezeichneten sie als ,Neger‘"

Deutschlands größter Basketballexperte André Voigt über seine Erlebnisse beim Länderspiel und die Reaktion vom DFB.
Tobias Ahrens

Zeitungslogo
23.03.2019

„Das Netz nützt den Rechtsextremen“

Der Attentäter von Christchurch radikalisierte sich wohl im Netz. Theresa Locker von "Motherboard" im Interview über antidemokratische Aspekte des Internets.
Malte Lehming

Zeitungslogo
23.03.2019

Warum das Innenministerium vor rechtsextremer Rhetorik warnt

Der Attentäter von Christchurch war getrieben von der Wahnvorstellung einer „Umvolkung“. Auch die AfD bedient sich dieser Sprache.
Joana Nietfeld und Christian Unger

Zeitungslogo
23.03.2019

Träger von Nazi-Trikot gefasst

Beim DFB-Pokalspiel des FC Energie Cottbus hatte ein Mann ein Trikot mit verbotenem Aufdruck getragen. Jetzt konnte er identifiziert werden. Der Mann stammt aus Cottbus.

Zeitungslogo
23.03.2019

Stadtparlament gespalten

Frankfurt wird kein "sicherer Hafen" für in Seenot geratene Flüchtlinge. Der Antrag von Linken und Grünen zur Unterstützung der Initiative fiel am Donnerstag bei den Stadtverordneten durch.
Thomas Gutke

Zeitungslogo
23.03.2019

Spezielle Form von Rassismus

Als Petra Rosenberg ihre Lesung am Freitag in der Oranienburger Polizeifachhochschule beendete, sie hatte aus der Autobiografie ihres Vaters Otto Rosenberg vorgetragen, waren die Zuhörer kurz verunsichert.
Burkhard Keeve

Zeitungslogo
23.03.2019

Ostritzer Bürger stemmen sich erneut gegen Neonazi-Festival

Am Samstag soll im ostsächsischen Städtchen Ostritz wieder einmal ein Neonazi-Festival stattfinden. Die Polizei rechnet mit bis zu 500 Rechtsextremen, die aus dem In- und Ausland anreisen werden.
Matthias Puppe

Zeitungslogo
23.03.2019

Gefühl der Ost-Benachteiligung ist ein gesamtdeutsches Problem

Für Frank Richter ist das Gefühl mancher Ostdeutscher, nur Bürger zweiter Klasse zu sein, ein gesamtdeutsches Problem. Mit Blick auf Chemnitz und den Rechtsextremismus müsse man für Sachsen allerdings fragen, warum die Dinge im Land so ausgeprägt sind.

Zeitungslogo
23.03.2019

Mehrere Kundgebungen und Demos zum 1. Mai geplant

Sowohl Gewerkschaften als auch AfD, Nazi-Gegner und Pro Chemnitz haben bereits eigene Veranstaltungen angemeldet. Zum Teil sogar am selben Ort.
Michael Müller

Zeitungslogo
23.03.2019

CFC-Fans sauer auf Vereinsführung

Die Reaktionen auf einen offenen Brief des Teams zeigen, dass die Anhänger unzufrieden mit der Aufarbeitung der Geschehnisse sind - egal, wie sie zur Trauerminute stehen.
Thomas Reibetanz

Zeitungslogo
23.03.2019

Poggenburg-Partei darf erstmals bei einer Wahl antreten

Zwickau. Acht Parteien und eine Wählergruppe mit insgesamt rund 570 Bewerbern treten am 26. Mai zur Kreistagswahl im Landkreis Zwickau an - darunter miit NPD und AdPM gleich zwei aus dem Rechtsaußen-Spektrum.

Zeitungslogo
23.03.2019

Ostritzer Friedensfest erntet Gegenwind in der Bevölkerung

Ostritz in der Oberlausitz sorgt immer wieder wegen Neonazi-Treffen für Schlagzeilen. So ist für Samstag ein Rechtsrock-Konzert geplant. Unwidersprochen bleibt das aber nicht.
Christine Reißing

Zeitungslogo
23.03.2019

"Gehört Sachsen noch zu Deutschland?" – Frank Richter zieht Bilanz

Der Bürgerrechtler und Theologe Frank Richter engagiert sich seit 30 Jahren politisch in Sachsen und gilt seit der Friedlichen Revolution als Vermittler zwischen verhärteten Fronten.
Vladimir Balzer

Zeitungslogo
23.03.2019

Zahl der Rechtsrock-Konzerte in Thüringen steigt – Wenn die Musik die Ideologie verstärkt

Die Szene finanziert sich mithilfe von Veranstaltungen. Mobit fordert gesellschaftliche Ächtung.
Kai Mudra

Zeitungslogo
23.03.2019

Mobit sieht Erfolge beim Einsatz gegen Rechtsrock

In Thüringen gibt es nach einer neuen Zählung immer mehr rechtsextreme Musikveranstaltungen. Der Verein Mobit sieht dennoch Erfolge beim Verhindern solcher Veranstaltungen im Freistaat.

Zeitungslogo
23.03.2019

Demo stoppt heute auch Fußgänger

Weimar. Viele Einschränkungen gibt es am heutigen Samstag auf dem Goetheplatz. Hintergrund sind ein Aufmarsch der rechten „Patrioten für Deutschland“ und eine Gegendemo

Zeitungslogo
23.03.2019

Gegen rechte Tendenzen: Wunsiedel leuchtet

Gut hundert Menschen folgen dem Aufruf der Jugendinitiative. Sie haben genug vom Hass in der Politik.
Rainer Maier, Matthias Bäumler

Zeitungslogo
23.03.2019

Kommt eine rechtsextreme Kampfsportveranstaltung ins Ruhrgebiet?

Düsseldorf Die rechtsextreme Gruppe „Kampf der Nibelungen“ hat angekündigt, am Samstag ein Seminar im Ruhrgebiet zu halten. Die Sicherheitsbehörden bereiten sich vor.

Zeitungslogo
23.03.2019

Rechtes Portal stellt AfD-Gegner an den Pranger

Das Portal "Deutschland-Report" veröffentlichte Namen, Wohnort und Beruf von 1000 AfD-Gegnern. Auch Würzburger und Schweinfurter fanden sich auf einer Liste wieder.
Wolfgang Jung

schwäbische.de
23.03.2019

Bund Neudeutschland wehrt sich gegen die AfD

Seit einigen Tagen erzeugen sogenannte „Neudeutsche“ eine gewisse mediale Aufmerksamkeit.

Zeitungslogo
23.03.2019

Rechtsextreme gründen Stützpunkt

Die vom Verfassungsschutz beobachtete rechtsextreme Partei „Der dritte Weg“ hat am vorigen Wochenende in Leverkusen, im Schützenhaus des Stadtteils Fettehenne, getagt und einen „Stützpunkt Rheinland“ für den Raum Köln/Düsseldorf begründet.

Zeitungslogo
23.03.2019

Duisburg: „Die Rechte“ plant Demo am 1. Mai – Experte warnt: „Die tanzen dem Staat auf der Nase herum!“

Gibt es bald Dortmunder Verhältnisse in Duisburg? Experten und linke Gruppierungen warnen vor einer Zunahme von rechten Strukturen in Duisburg.
Marcel Storch

Ruhr Nachrichten
23.03.2019

Wie sich Rechtsextremisten in der heutigen Zeit neue Zielgruppen erschließen

Thomas Pfeiffer hielt Montag einen Vortrag bei der VHS. Wir sprachen mit dem Experten vom NRW-Verfassungsschutz über die rechte Szene und ihre gefährliche, zum Teil neue Strategie.
Christian Püls

Zeitungslogo
23.03.2019

Bretschneider attackiert AfD-Tierschützer

Der Vorsitzende eines Tierschutzvereines will bei den Kommunalwahlen für die AfD antreten, Landtagspräsidentin Bretschneider forderte daraufhin seinen Rücktritt. Die Empörung ist groß.
Carsten Korfmacher Carsten Korfmacher

Zeitungslogo
23.03.2019

"Was sind Sie eigentlich für ein armes Würstchen?"

Seit anderthalb Jahren sitzt die AfD im Bundestag, 91 Abgeordnete bilden die größte Oppositionsfraktion. Wie treten sie auf - und wie haben sich die Umgangsformen verändert?
Alexander Smoltczyk

Zeitungslogo
23.03.2019

"Erst dieser Riiiieseneffekt – und klack, plötzlich wieder furztrocken"

Roland Kaiser über Pegida und perfekte Songzeilen
Anja Rützel

Zeitungslogo
23.03.2019

Die braune Verschwörung

Der Attentäter, der in Neuseeland ein Massaker angerichtet hat, wird im rechtsextremen Milieu verehrt – auch in Deutschland. Wie die Szene inzwischen global vernetzt ist, lesen Sie hier in der SPIEGEL-Titelstory.
Jörg Diehl, Alexander Epp, Ullrich Fichtner, Laura Höflinger, Roman Höfner, Martin Knobbe, Roman Le

Zeitungslogo
23.03.2019

"Über 50 Prozent der Deutschen sind anfällig für Islamfeindlichkeit"

Kai Hafez forscht zu Vorurteilen gegenüber Muslimen und dem Islam. Er sagt: Selbst liberale Eliten haben welche. Weil sie zu wenig über die Religion wissen.
Interview: Özlem Topçu

Zeitungslogo
23.03.2019

Hehres Bekenntnis mit peinlichen Fußnoten

Bundestag setzt Expertenkommission gegen Antiziganismus ein.
Uwe Kalbe

Zeitungslogo
23.03.2019

Über Rechte reden

Verfressene Angst: Auf der Leipziger Buchmesse bemüht man sich um Haltung.
Karlen Vesper

Zeitungslogo
23.03.2019

Richterbund kritisiert Chemnitzer Oberbürgermeisterin

Barbara Ludwig fände es "schwierig", falls am Ende des Chemnitz-Prozesses ein Freispruch stehen sollte. Der Richterbund warnt sie vor einer Einmischung.

Zeitungslogo
23.03.2019

Ein überfälliges Zeichen gegen die Gewohnheitsrassisten

Der Rassismus-Vorfall in Wolfsburg zeigt: Intoleranz ist beim Fußball eher Regel als Ausnahme. Bislang mussten die „Das wird man doch noch sagen dürfen!“-Zündler aber kaum Konsequenzen fürchten.
Christoph Cöln

Zeitungslogo
23.03.2019

"Wir müssen über den Hass sprechen"

Nach den Anschlägen in Neuseeland sollte auch in Deutschland eine Debatte über Muslimfeindlichkeit stattfinden, fordert die Historikerin Yasemin Shooman.
Interview von Dunja Ramadan

Zeitungslogo
23.03.2019

Am Ende seiner SMS schrieb der Berliner Polizist: „Heil Hitler“

Hätte er die Morde des rassistischen NSU-Trios verhindern können? Ein Berliner LKA-Beamter muss vor dem thüringischen NSU-Ausschuss aussagen.

Zeitungslogo
23.03.2019

Drei Männer stellen sich nach Rassismus-Vorfall beim Länderspiel

Der DFB will mit Stadionverboten auf den Rassismus-Vorfall beim Länderspiel gegen Serbien reagieren. Mehrere Nationalspieler äußern sich zu den Geschehnissen in Wolfsburg.

Handelsblatt
23.03.2019

Mittelständler in Sachsen warnt: „Wir brauchen keine Populisten“

Die Eigentümer des Mittelständlers MN positionieren sich gegen Rechtsradikalismus in Sachsen. Nun besuchte der Ministerpräsident das Unternehmen.
Axel Höpner

Zeitungslogo
23.03.2019

Leon Goretzka mit flammendem Appell gegen Rassismus

Mit deutlichen Worten distanziert sich Nationalspieler Leon Goretzka von den rassistischen Ausfällen dreier Zuschauer beim Länderspiel gegen Serbien. Die drei Männer haben sich inzwischen bei der Polizei gemeldet.
Stefan Nestler

Zeitungslogo
23.03.2019

Die Gewaltbereitschaft ist groß

Eine Woche nach dem Terroranschlag im neuseeländischen Christchurch wurde in Trauerreden vor Rassismus und Islamhass gewarnt. Wir haben unseren Sicherheitsexperten Marcus Pindur gefragt, wie er die Situation von rechtsextremer Gewalt in Deutschland einschätzt.

Zeitungslogo
23.03.2019

Schon wieder

VS deckt Neonazis
Ulla Jelpke

Zeitungslogo
23.03.2019

»Täter fühlen sich sicher und machen weiter«

Serie rechter Gewalt in Berlin-Neukölln offenbart erneut Unfähigkeit der Behörden, Betroffene zu schützen. Ein Gespräch mit Bianca Klose
Interview: Jan Greve

Perspektive online
23.03.2019

Die Bürgerkriegsbeschwörung der deutschen Faschisten

Der Faschismus in Deutschland versucht seit längerem Kriminalität von MigrantInnen und Geflüchteten in ein rassistisches Korsett zu zwängen.
Felix Thal

bnr.de
23.03.2019

Braunes Kulturwochenende

In den Räumlichkeiten der „Gedächtnisstätte“ im thüringischen Guthmannshausen findet am morgigen Samstag und am Sonntag erneut eine geschichtsrevisionistische Tagung statt.
Horst Freires