Das Berliner jugendFORUM geht in die 6. Runde
Am 25. November ist es soweit: 1000 junge Leute werden im Berliner Abgeordnetenhaus erwartet. Sie mischen sich ein und diskutieren mit den neu gewählten Abgeordneten zu aktuellen und brisanten Themen: Ob Schwarzrotgold die neuen Integrationsfarben sind, die Rütli-Schule ein Einzelfall ist oder die Gesundheitsreform aus jugendlicher Sicht die richtige war. Und auch zahlreiche Projekte und Initiativen werden kommen und sich zeigen und neue Ideen für das Zusammenleben in Berlin präsentieren.

Hast auch Du ein Projekt, das an die Berliner Luft muss? Oder willst Du mit Abgeordneten diskutieren oder auf die Bühne? Das alles ist möglich. Und wenn Du Dich engagieren möchtest, dann mach es!

Denn das 6. Berliner jugendFORUM bietet:

Einen Projektemarkt mit über 40 vom Landesprogramm respectABel geförderten Projekten für Demokratie und Toleranz. Zudem sind schulische und außerschulische Projekte und Initiativen aufgerufen, sich mit Filmen, Fotoausstellungen, Hörspielen oder Workshops zu präsentieren. Da ist HipHop genauso gerne gesehen wie ein Fußballprojekt, Capoeira oder ein interkulturelles Projekt im Kiez.

Weitere Highlights werden sein: Zwei Bühnenprogramme mit professioneller Moderation, Aufführungen, Performances, Theaterstücken, Live-Musik und und und. Interesse? Dann melde Dich!

Informationen gibt es unter www.berliner-jugendforum.de und im wannseeFORUM bei Jens Thomas, thomas@wannseeforum.de, Telefon 030 – 806 80 19


Sie wollen in Zukunft diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Einfach eine leere Mail mit dem Betreff "unsubscribe" an uns senden. Sie können dazu auch hier klicken:
newsletter-request@respectabel.de?subject=unsubscribe