Aktionsprogramm respectABel eröffnet neue Förderrunde:
AKTION BERLIN 2011

Das Jugendprogramm Aktion Berlin bei respectABel startet wieder. Ab sofort können Anträge von lokalen Initiativen sowie von freien und öffentlichen Trägern der Jugendarbeit, Schulen, Kirchengemeinden und Bürgerinitiativen eingereicht werden. Das Förderprogramm ist darauf gerichtet, junge Menschen in Berlin zu ermuntern bzw. sie darin zu bestärken, sich aktiv für Toleranz im Umgang miteinander und gegenüber anderen Menschen sowie gegen fremdenfeindliche und rassistische Einstellungen und Gewalt einzusetzen.

Eine Förderung kann beantragt werden für Honorare, Veranstaltungs- und Sachkosten, die für die Projektumsetzung benötigt werden. Die Förderhöhe ist auf 3.500 Euro für jedes Förderprojekt begrenzt. Der Förderzeitraum ist auf dieses Jahr beschränkt. Der Antragsschluss ist der 18.04.2011.

Für die Entgegennahme und Bearbeitung der Förderanträge richtet die Stiftung Demokratische Jugend und die Jugend- und Familienstiftung Berlin ein Projektbüro (ab 08.03.2011 besetzt) ein. Hier besteht für die Antragsteller auch die Möglichkeit einer Beratung.

Für Jugendinitiativen und kleine Träger – insbesondere Neulinge im Programm respectABel - bieten wir die Möglichkeit, ihre Ideen und Fragen direkt mit uns zu besprechen. Das Projektbüro respectABel veranstaltet am 17. März 2011 wieder speziell für Initiativen und kleine Träger eine Infoveranstaltung und kleine Projektwerkstatt, in der neben der Vermittlung von allgemeinen Programminfos auch Projektideen besprochen werden können. Hier stehen die Antragsberater/innen des Projektbüros persönlich zur Verfügung.


Infoveranstaltung + kleine Projektwerkstatt
17. März 2011 von 16:00 bis 18:30 Uhr
in den Räumen der jfsb in der Obentrautstraße 55, 10963 Berlin


... wenn Ihr Euch unter go@respectABel.de kurz anmeldet, können wir uns darauf einstellen, wie viele kommen.

Achtung! Für den Antrag ist es wichtig, das neue Antragsformular zu nutzen.

Weitere Informationen zum Programm und zum Projektbüro finden Sie auf www.respectabel.de.

Beratung zum Antrag gibt es im …

Projektbüro respectABel
bei Heide Determann und Norbert Poppe

Sprechzeiten
Dienstags 13:00 – 18:00 Uhr und
Donnerstags von 11:00 bis 15:00
am Telefon unter 030 – 70 72 85 29
oder unter go@respectabel.de

Das Jugendprogramm respectABel – AKTION BERLIN ist ein gemeinsames Programm der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung und des Stiftungskonsortiums aus Stiftung Demokratische Jugend und der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin.


Sie wollen in Zukunft diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Einfach eine leere Mail mit dem Betreff "unsubscribe" an uns senden. Sie können dazu auch hier klicken:
newsletter-request@respectabel.de?subject=unsubscribe